Funkt Deine Jeans?

F

Womöglich funken Levi’s Hosen schon bald per RFID. Laut heise.de plant Levi’s bereits, RFID-Chips an oder in ihren Produkten unterzubringen. Auf den Chips gespeicherte Daten sollen demnach nicht unbedingt vertraulich behandelt werden:

“Wir protokollieren und speichern ggf. Informationen, die bei der Nutzung der Website oder von Einzelhandelsstellen von Ihnen übermittelt wurden, u. a. Ihren Namen, Adressen und andere Kontaktdetails, einschließlich Ihrer Telefonnummer und E-Mail”, klärt die Website die Levi’s-Fans auf. Ebenso gibt es Informationen über die Bestimmung der gesammelten Daten: “Marketingzwecke, um uns wertvolle Informationen über Ihre Interaktionen mit unseren Markenwaren bereitzustellen”. Diese Privacy-Policy deckt ohne Weiteres auch die denkbare Vorgehensweise, die persönlichen Daten eines Verbrauchers mit den Seriennummern von dessen Jeans anzureichern, die sich später vollautomatisch bei zahllosen RFID-Lesegeräten an Supermarktkassen und Stadionschleusen identifizieren könnten.

Die ganze Meldung auf Heise.de.

Add comment